Los Tilos - La Palma

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

  • DS7_1630
  • DS7_1605
  • DS7_1867
  • DS7_3335
  • DSC_0001
  • DSC_4363
  • DSC_4635
  • DSC_6084
  • DSC_6284
  • DSC_6718
  • DSC_6774
  • DSC_7137
  • DSC_7321
  • DSC_7738

Besuch des Lorbeerwaldes bei Los Tilos mit Cordero Quellen
 
Von hier aus gibt es viele verschiedene Wanderwege. Wir haben bisher drei Wanderungen in dieser Gegend unternommen. Sehr interessant fand ich die kleine Wanderung im Flussbett des Barranco de Agua. Den Einstieg findet man, indem man von Los Tilos die Straße etwas zurückläuft und noch vor der Brücke rechts am Wassertank in das Flussbett einbiegt. Bis auf eine kleine Steilstufe, die aber mit einer Leiter zu überwinden ist, gibt es hier nicht viel anspruchsvolles. Die Wanderung dauert etwa eine Stunde. Man sieht sehr viele schöne Farne, es ist außerdem sehr beeindruckend in dem schmalen und sehr tiefen Flussbett zu laufen. Diese Wanderung eignet sich sehr gut zum Abschluss von einem Tag bei Los Tilos.
Von hier aus beginnt auch die Wanderung zu den 13 Tunneln mit den Marcos- und Cordero Quellen. Diese Tour sollte man nur gehen, wenn man trittsicher, schwindelfrei und ausdauernd ist. Die reine Laufzeit beträgt etwa 8 Stunden. Die ersten 1 1/2 Stunden geht es auf einer Forsttrasse immer leicht bergauf. Unterwegs sollte man einen Halt am Aussichtspunkt "Espignon Atravesado" machen. Nach diesem, geht rechts eine Brücke über das Bachbett zur Cordero-Quelle, diese benutzt man für den Rückweg. Nun geht man den Weg fast bis zum Ende. Ca. 50m bevor der Weg endet, geht links ein recht unwahrscheinlicher Pfad ab. Wenn man diesen gefunden hat, geht es nun ca. 1 Stunde steil bergauf, in einem teilweise recht rutschigen und ausgesetzten Gelände. Jetzt kommt man an einem Wasserkanal. Auf diesem geht es rechts weiter. Nach ca. 3 Minuten geht es wieder links hinauf, auf einen steilen Weg, der uns nach weitern 30min zur "Casa del Monte" bringt. Hierher kann man auch mit dem Auto oder Taxi fahren. Von den Quellen führt nun ein gut zu laufender Weg erst durch ein Flussbett, dann durch den Lorbeerwald zurück zum Parkplatz.
© Michael Thomann
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü